Opfer & Narzissten, Grenzen, Veränderung, Ablehnung


Narzissten, Grenzen, Veränderung, Freunde

Bist du Jemand, der gerne für andere etwas erledigt, hilft, oder von sich behaupten würde, dass er gerne anderen hilft. Kannst du nein sagen, wenn dir grade nicht danach ist etwas zu erledigen oder zu helfen, obwohl der andere dich darum bittet? Ist das wirklich so, dass du hilfsbereit bist, oder versteckt sich dahinter ein Muster, oder etwas anerzogenes, was dich ein ,,Nein“ schwer über die Lippen bringen lässt, und dich so in Situationen bringt, wo du immer wieder für andere etwas erledigst, und so auch nicht wirklich etwas für dich erledigen kannst.

Wenn Menschen etwas von dir verlangen und du grade nicht die Zeit hast, oder es für dich grade nicht passt (die Gründe dafür sind unwichtig), dann ist das vollkommen ok! Das ist eine gesunde Grenze die du hast und so zeigt sich, dass du gut und ehrlich für dich sorgen und einstehen kannst. Wirst Du aber dazu gedrängt und mit der Meinung anderer über deine Entscheidung bewertet, verurteilt oder abgelehnt, dann nur, weil Du den Willen des anderen nicht erfüllst. Dein Wille setzt die Grenze. Du machst etwas entweder, weil du es willst, oder weil du es kannst, natürlich ethisch korrekt und ohne einem andere Lebewesen zu schaden, es sei denn jemand geht über deine körperlich Grenze hinaus, dann musst du dich währen, wenn ein Ausweg des weg gehens, oder der Flucht nicht besteht.

Du merkst, ob dem anderen etwas an dir liegt, weil er dich menschlich mag, oder ob er sich durch deine mangelnden Grenzen von dir nur versucht hat zu nähren, oder dich zu manipulieren. Wenn du anfängst eine konsequente Wahl zu treffen, über das was du willst und nicht willst, wird dein Umfeld sich dieser Entscheidung uneingeschränkt anpassen, und es wird sich in kürzester Zeit heraus kristallisieren, wer dein Freund ist und wer nicht. Die Menschen, die deine Grenzen immer schon übertreten haben, werden entweder versuchen mit dir in Diskussion darüber zu gehen z.bsp. dass ist doch nicht viel Aufwand, oder stell dich nicht so an etc. Sie werden deine Aussage nicht ernst nehmen, denn sie wollen ihren Willen durchsetzen und sind nicht daran interessiert, ob du grade kannst, möchtest oder willst. Sie werden versuchen deine Grenze zu überschreiten und wenn deine Grenze stark genug ist, sprich, deine Entscheidung und Wahl fest entschlossen ist, dann prallen sie an dir ab, wie eine dicke Hummel die gegen eine Fensterscheibe fliegt.

Hier geht es um Energie Raub die der Andere versucht. Er akzeptiert deine Aussage, Situation, Wahl und Entscheidung nicht, und reagiert emotional, trotzig, abweisend und projiziert seine Themen auf dich. Ein Mensch dessen Intention seiner Bitte aufrichtig und ehrlich ist, wird sich deiner Situation bewusst, fragt und versucht zu verstehen warum du nicht kannst und akzeptiert deine Reaktion, erkennt die Situation und sucht nach einer Lösung für sich, oder wenn es notwendig ist für beide, aber er wird dich nicht dafür verurteilen und Rechtfertigungen dafür suchen, warum Du mit deiner Antwort, Wahl und Entscheidung falsch liegst, oder es nicht richtig ist. Wenn deine Grenze erreicht ist, dann ist das zu akzeptieren und falls der Mensch nicht nur an der Erfüllung seines Bedürfnisses interessiert ist, wird er deine Entscheidung schätzen und nach Lösungen suchen, die für beide passen. Sobald du eine Wahl und Entscheidung triffst mehr für dich einzustehen, dich nicht mehr für andere aufzuopfern und somit anfängst deine Energie mehr und mehr für dich und dein Leben zu nutzen, wird alle Kraft, die aus dieser Entscheidung und Wahl beruht, in deine Grenze gepumpt und du kreierst einen neuen Wirkungskreis für dich.

Ein Muster kann sein, dass du in deinem Leben eine Prägung hast, die dich zu früh hat Verantwortung für andere übernehmen lassen, oder du wurdest geprägt, dass immer erst die anderen dran kommen, oder das du nur geliebt, gemocht und akzeptiert wirst, wenn du die Bedürfnisse anderer erfüllst. Dann wirst du immer Opfer und Narzissten um dich herum haben. Die Opfer versuchen dich zu manipulieren, sodass du deren Bedürfnisse erfüllen wirst, denn ein Opfer will immer im Stillen, dass seine Bedürfnisse erfüllt werden und das sie die Aufmerksamkeit bekommen: ,,Es geht jetzt um mich, seht her.’’ Das alles läuft unbewusst und wird meistens erst auffällig, wenn man selbst anfängt an sich etwas verändern zu wollen, und so intensiviert sich das Verhalten anderen, vor allem in Familie und Umfeld, und dann zum Ende der Transformation auch bei Fremden.

Narzissten sind die Menschen, die es offensichtlich bei dir probieren, sie drücken sich dir auf, nehmen dir was weg und bestimmen über dich und machen das offenkundig. Sie haben Spaß daran dich zu kränken und gehen über alle Grenzen, wenn du sie lässt.


Das ganze Umfeld, nahe oder fern reagiert auf deine Veränderung und kommt intensiver als jemals zuvor mit Anforderungen und Erwartungen auf dich zu. Sei dir bewusst, dass alle die sich von dir abwenden, nur an deiner Energie und Projektion interessiert waren, selber auch unbewusste Muster leben, und auch zu deinem Muster gehören. Sie werden durch Menschen ersetzt, die in deinem neuen, deinem wahrhaftigen Wirkungskreis angehören wollen. Die Veränderung braucht Zeit und während du dein Muster erkennst und dieses Muster verlässt, aus ihm aussteigst, steigen alte Menschen aus und neue ein. Es ist nicht einfach und emotional schwer sich einzugestehen, dass einige Menschen, egal ob nahe oder fern, überwiegend einfach durch gleiche Mustern und Prägungen in deinem Leben sind und waren, oder als gegenseitige Projektionsflächen dienten. Es bleibt am Ende des Tages nur die Wahrheit übrig, auch wenn sie Jahrelang oder Jahrzehnte nicht bewusst, oder nicht akzeptiert werden wollte. Wir können den Schmerz und der Veränderung nicht entkommen, aber wir können mit Bewusstsein, der Weisheit und den Hilfswerkzeugen des Schamanismus und seiner Magie, die Veränderung und das Leben erschaffen welches wir uns tief im Herzen ersehnen. Und dazu bietet uns der große Geist, manchmal eine unsichtbare Scheibe gegen die wir aufprallen müssen, um uns unsere unbewussten Muster & Prägungen ins Bewusstsein zu bringen. Wir folgen einem Plan und wir entscheiden, ob wir ihn bewusst mit gestalten, oder solange warten, bis wir es müssen. Es ist eine Co-Creation, die wir freiwillig mit Liebe und Freude, oder mit Schmerz und Leid annehmen.


Du kannst jede Situation jederzeit verändern, wenn du die Ursache dafür weißt.

Ein wichtiger und unvermeidbarer Schritt ist, dich energetisch von Menschen zu trennen, um deine Kraft zurück zu gewinnen und dich von schädlichen Verknüpfungen zu trennen. So kommst du wieder in deine alleinige Energie und kannst dich von Menschen besser abgrenzen, die deine Veränderung nicht akzeptieren können.


Dazu empfehle ich die Einweihung: Toxischer Cord Cutter.


Toxischer Cord Cutter

Mit dieser Technik, löst du dich von allen schädlichen Einflüssen und verhinderst, dass Menschen dich beeinflussen, dich aussaugen, erhöhst deine Grenzen und dein Selbstvertrauen. Ein magisches Schneidewerkzeug welches es dir erlaubt wieder Kontrolle über dein Leben zu übernehmen.









Falls Du Fragen hast und Hilfe, oder Begleitung benötigst, dann melde dich gerne.


18 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen