Energie-Vampire, Kategorien und Okkulter Energieraub


ᴠᴀᴍᴘɪʀᴇ ᴜɴᴅ ᴠᴀᴍᴘɪʀɪꜱᴍᴜꜱ

ᴡᴡᴡ.ꜱᴄʜᴀᴍᴀɴɪꜱᴄʜᴇᴋʀᴀꜰᴛ.ᴄᴏᴍ


Hast du dich in der Nähe einer bestimmten Person ohne ersichtlichen Grund schon einmal völlig ausgelaugt, erschöpft und ausgezehrt gefühlt?


Wenn ja, dann bist du vielleicht einem Energievampir begegnet.

Und die gibt es häufiger, als du denkst.


Wir können die Vampire in 7 verschiedene Kategorien unterteilen, da aber die meisten von Ihnen, aus einer Bedürftigkeit heraus handeln, fasse ich die 2 Typen, die am häufigsten vorkommen als erstes zusammen. Schauen wir uns erstmal an was überhaupt einen Vampir ausmacht.


Wie stellen wir uns Vampire vor?

ᴠᴀᴍᴘɪʀᴇ ᴜɴᴅ ᴠᴀᴍᴘɪʀɪꜱᴍᴜꜱ

Ein in uns konditioniertes Bild von Vampiren ist, ein Wesen mit spitzen Zähnen das die Hälse von hübschen Frauen zerbeißt. Geprägt sind wir von Mythen wie Graf Dracula, Action Filmen wie "Blade" oder "Twilight". Deshalb wird der Begriff "Vampir" oft nicht ernst und für nicht real betrachtet. Es sei jedem selbst überlassen, ob man an die Existenz solcher Wesen glaubt, was aber real ist, ist das was die Filme unterschwellig vermitteln, und zwar, dass es Methoden, Menschen, Wesen und Möglichkeiten gibt, die einem die Lebensenergie entziehen.



Der bedürftige Opfer Vampir


Ein Energievampir ist eine Person, die sich von deiner emotionalen oder psychischen Energie ernährt. Menschen, die Züge eines Energievampirs aufweisen, fehlt es im Allgemeinen an Einfühlungsvermögen, Rücksichtnahme und emotionaler Reife. Aufgrund der Leere, des Schmerzes und der Unsicherheit, die sie in ihrem Inneren empfinden, sind Energievampire süchtig danach, die Vitalität anderer auszunutzen, um ihr inneres Leiden zu schmälern. Sie leiden unter einer inneren Leere, die durch fehlende Geborgenheit und mangelnden Kontakt zur mütterlichen Herzwärme entsteht. Wird ein Baby nicht mit dem Herzschlag der Mutter verbunden und bis zum 3 Lebensjahr in ihrer geschützten Aura gehalten, dann bleibt eine Leere im Herzen, welche sich durch Schwäche und Kraftlosigkeit auszeichnet. Daher kommt der Mangel an Empathie und Rücksichtsnahme etc. und weil sie immer bedürftig nach Energie lechzen, die ihnen fehlt, versuchen sie diese Leere immer wieder durch Energie von anderen aufzufüllen. Deswegen tragen sie den Namen Energie-Vampire.


Energievampire fühlen sich zu dir hingezogen, weil sie unbewusst den Wunsch haben, ein tieferes Problem in ihrer Psyche zu lösen - und sie nehmen DICH als die Lösung für ihre Probleme wahr.

Energievampire

Da sie seid ihrer Kindheit mit dieser Leere in sich leben, sind sie mit dieser Schwäche stark identifiziert und das Problem, das sie jetzt haben, ist, dass sie egal wieviel Energie sie über andere beziehen, trotzdem nie ihre Leere gefüllt bekommen, es ist ein Faß ohne Boden. Daher sind sie immer bedürftig und verschleiern ihr Verhalten durch ein Opferimage und Manipulation. Da es ihnen selbst an Geborgenheit und Liebe fehlt, sind sie nicht in der Lage aus dem kindlichen Verhalten der Bedürftigkeit herauszukommen. So sind sie ausschließlich in der Lage sich um ihre eigenen Bedürfnisse zu kümmern und können die Bedürfnisse anderen nicht erkennen. Das Einfühlungsvermögen, dass man durch Geborgenheit, Liebe, eine beschütze und behütete Erziehung und Umgebung erfährt, können sie nur durch das Verhalten lernen, welches sie bei anderen beobachten. Sie lernen das Verhalten wie man sich emphatisch und einfühlsam verhält, aber fühlen es nicht, daher nutzen sie diese Verhaltenstechniken, um anderen Menschen nahe zu kommen, um sie dann auszusaugen. Das Verhalten wirkt interessant, attraktiv, reizvoll und anziehend, ist aber nicht aufrichtig und wahrhaftig, sondern nur angelernt.



Vampire und Narzissten

Es liegt Nahe, dass der Vampir mit dem Narzissten verwechselt wird, weil dieser auch an der Energie des anderen zehrt und sich davon nährt. Der Unterschied ist, dass man bei einem Narzissten irgendwann an dem Punkt ankommt, wo man merkt, dass man ihm nichts bedeutet und er einen, wenn er das bekommen hat was er wollte, einfach fallen lässt. Der Vampir hingegen agiert verborgen manipulativ und hat die Fähigkeit kultiviert, in dir alle Weisen der Schuldgefühle zu erzeugen, damit du bei ihm bleibst. Das ist eine hohe Kunst der Sabotage und gelingt nur wenigen Menschen, diese sofort zu durchschauen. Es kann soweit gehen, dass du soweit manipuliert und isoliert wirst, dass dein ganzes Wertesystem sich verdreht und das du deine Intuition verlierst bzw. alles so verdreht und schwindelig geredet wird, dass du dich selbst vergisst ohne es wirklich zu bemerken. Zum Beispiel hilfst du der anderen Person in ihren Lebensaufgaben und vernachlässigst deine eigenen, aber bist durch diese Manipulation und Verdrehung nicht in der Lage zu erkennen, dass du dich aufopferst und verlierst deine Ziele und Lebensfreude komplett. Hier geht es nicht um einfachen Energieraub, sondern es wird allmählich die Lebensenergie abgesaugt. Wenn du mit Menschen in Kontakt bist, warst oder sein wirst, bei denen du Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit oder im Nachgang Antriebslosigkeit empfindest, dann wird an deiner Lebensenergie gesaugt. Sich deprimiert, ängstlich, reizbar oder wütend zu fühlen in der Nähe von Energie-Vampiren ist auch ein starkes Anzeichen dafür, dass sie bereits an die saugen.


Es ist zwar leicht, den bedürftigen Energievampiren gegenüber nachtragend zu sein, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie noch nicht die Fähigkeit entwickelt haben, ihre Probleme zu bewältigen. Was nicht bedeutet, dass wir uns nicht davor schützen können.


Es ist von entscheidender Bedeutung, dass du lernst, eine "Grenze" zu ziehen und diesen Menschen gegenüber Grenzen zu setzen. Wenn du nicht lernst, die verschiedenen Arten von Energievampiren in deinem Leben zu erkennen, kann es für dich schwierig sein, Selbstfürsorge und Durchsetzungsvermögen zu entwickeln.


Mit einer schamanischen Kraftsitzung oder Fernbehandlung können wir diese Energien von dir abschneiden und mit Einweihungen und Ermächtigungen kannst du dich vor zukünftigen Angriffen schützen, sensibler werden um sie früh genug zu erkennen und sogar ganz dafür sorgen, dass diese Energien dich immer meiden werden.


Der geheime profesionelle Vampir


Dieser Vampir ist die tiefste und bedrohlichste Variante von Vampirismus. Das einst aus dem Mangel heraus bedürftige Verhalten, hat sich in Verbitterung, Feindschaft und Rachelust gewandelt. Seine Wunden sind zu seiner Identität geworden und das Verhalten basiert nun auf dem Ziel der Überlegenheit. Er ist dem Ego verfallen und vollkommen den Pakt mit der schwarzen Magie eingegangen. Dies verleiht ihm scheinbar die Macht anderen überlegen zu sein, und dafür verwandelt er sich in das unbarmherzige Monster, wessen Hunger nie gestillt werden kann und was für immer nach Blut (Lebensenergie) jagen wird.


Entitäten, Fremdenergien, Qlipoth

Durch die Okkulten Techniken verbindet sich diese Variante mit Wesenheiten die Qlipoth (dazu mehr im Beitrag über Schwarze Magie) genannt werden.

Diese Wesen werden gezielt durch Portale geschleust und greifen Menschen, die spirituell weit entwickelt sind an. Hauptenergie Lieferanten sind New-Age (alles ist Licht, alles ist Liebe) Lichtarbeiter, die von Schattenarbeit nichts wissen wollen. Sie sind genau aus diesem Grund auf dem Radar leichter zu finden. Daher werden immer mehr Menschen leergesaugt und dienen als leere Hülsenträger für diese Wesen, mit der Aufgabe immer mehr Seelen aus den Menschen zu ziehen. Durch diese Übernahme, ist und wird der hasserfüllte und gewalttätige Egregore dieser Okkulten Gruppe immer stärker.


Schutz vor Vampiren


Da es sich um eine sehr starke und fortgeschrittene Magie handelt, hat Peter Aziz eine Reihe von Vajron-Einweihungen gegen diese schwarze Magie entwickelt.

(Du kannst seine Seite mit dem Google-Chrome-Browser mit nur einem Klick ins deutsche Übersetzen)


Du kannst die Einweihung auch über mich erhalten.


Anmerkung: Solche Menschen begegnen uns im Außen, weil ähnliche Anteile auch bewusst und unbewusst in uns gespeichert sind. Wir sind das pure Bewusstsein, was erschafft, erlebt und zerstört, daher können wir, wenn wir die Verantwortung übernehmen und die Opfehaltung loslassen, auch alles so verändern wie wir es wünschen.


Wir sollten niemals die ultimative Macht des Bewusstseins vergessen. Diese Dinge existieren, weil wir sagen, dass sie existieren.

Peter Aziz



Die 7 Kategorien des Enegie-Vampirismus


1. Opfer oder Märtyrer


Opfer- oder Märtyrer-Vampire brauchen und nutzen Schuldgefühle aus. Beide glauben, dass sie der Welt "verfallen" sind und ausschließlich wegen anderer Menschen leiden. Anstatt selbst die Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen, beschuldigen, manipulieren und erpressen beide Formen ständig andere. Das Verhalten von ist auf ihr extrem niedriges Selbstwertgefühl zurückzuführen. Da ihre Probleme auf einen Mangel an Liebe, Bestätigung und Anerkennung in ihrer Kindheit zurückzuführen sind, fühlen sie sich grundsätzlich unwürdig und inakzeptabel, sie versuchen, diesen Schmerz zu entkommen, indem sie auf hinterhältige Weise Empathie von anderen erlangen, indem sie Ihnen Schuldgefühle einreden.


Wie du deine Energie und Grenze halten kannst: Achte auf seine Anzeichen für Selbstmitleid. Sie machen andere Person für ihr Leiden verantwortlich, oder beschweren sich darüber, wie schrecklich ihr Tag war. Gehe nicht auf ihr Selbstmitleid ein. Wenn nötig, begrenze deine Interaktion mit der Person.


2. Der narzisstische Vampir


Ein narzisstischer Energievampir ist nicht in der Lage, anderen Menschen gegenüber Empathie oder echtes Interesse zu zeigen. Narzisstische Vampire haben die unbewusste Philosophie "ICH zuerst, DU an zweiter Stelle". Daher erwarten narzisstische Vampire ständig, dass du sie an die erste Stelle setzt, ihr Ego fütterst und tust, was sie sagen - egal was. Narzisstische Vampire werden dich auch mit falschem Charme manipulieren, aber sie werden sich genauso schnell umdrehen und dir in den Rücken fallen, wenn ihnen danach ist. Wenn du einen narzisstischen Vampir in deinem Leben hast, fühlst du dich vielleicht extrem entmachtet, weil du dich unter ihrem Rampenlicht und ihrer Selbstverliebtheit erdrückt fühlst.


Wie du deine Energie und Grenze halten kannst: Wenn du nicht in der Lage bist, diese Person jetzt aus deinem Leben zu verbannen, versuche, den Kontakt einzuschränken. Du könntest dem narzisstischen Vampir auch zeigen, wie deine Forderungen sein Eigeninteresse befriedigen, besonders wenn ihr in einer Arbeitsbeziehung seid.


3. Der dominierende Vampir


Dominator-Vampire lieben es, sich überlegen zu fühlen und wie "Alpha"-Männchen oder -Frauen. Aufgrund ihrer tiefen inneren Unsicherheit, "schwach" oder "falsch" (und damit verletzt) zu sein, müssen Dominator-Vampire überkompensieren, indem sie dich einschüchtern. Oft sind Dominator-Vampire großmäulige Menschen, die starre Überzeugungen und Schwarz-Weiß-Sichten auf die Welt haben. Sie sind oft rassistisch, sexistisch, homophob und/oder fanatisch.


Wie du deine Energie und Grenze halten kannst: Akzeptiere eine andere Meinung. Übe dich in ruhigem Durchsetzungsvermögen, wenn es nötig ist, und beschränke deinen Kontakt mit Dominator-Vampiren. Sei dir darüber im Klaren, dass der Versuch, dir Angst einzujagen, aus ihrer tiefen Angst entspringt, dominiert und damit verletzt zu werden.


4. Der melodramatische Vampir


Der melodramatische Energievampir lebt davon, Probleme zu schaffen. Oft ist ihr Bedürfnis nach ständiger Dramatik das Ergebnis einer dunklen, unterschwelligen Leere in ihrem Leben. Melodramatische Vampire suchen auch gerne nach Krisen, weil sie dadurch einen Grund haben, sich als Opfer zu fühlen (und deshalb besonders liebesbedürftig zu sein), ein übertriebenes Gefühl der Selbstherrlichkeit zu entwickeln und den wirklichen Problemen des Lebens aus dem Weg zu gehen. Ein weiterer Grund, warum melodramatische Vampire gerne Dramen erzeugen, ist, dass die negativen Emotionen, von denen sie sich ernähren, süchtig machen (z. B. Wut).


Wie du deine Energie und Grenze halten kannst: Weigere dich, Partei zu ergreifen oder dich an den Streitereien des melodramatischen Vampirs zu beteiligen. Beachte die Verhaltensmuster und die Auslöser, die dich dazu bringen, dich einzumischen. Halte Abstand und entferne sie, wenn möglich, aus deinem Leben.


5. Der verurteilende Vampir


Aufgrund ihres sehr geringen Selbstwerts liebt es der urteilende Energievampir, auf anderen Menschen herumzuhacken. Wie sie andere behandeln, spiegelt lediglich wider, wie sie sich selbst behandeln. Beurteilende Vampire genießen es, Ihre Unsicherheiten auszunutzen und ihr Ego zu stärken, indem sie jemanden dazu bringen, sich klein, erbärmlich oder beschämt zu fühlen.


Wie du deine Energie und Grenze halten kannst: Erinnere dich daran, dass der wahre Selbstwert aus deinem Inneren kommen muss. Lehn es ab, das, was der urteilende Vampir sagt, persönlich zu nehmen. Nimm seinen tieferen Schmerz und sein Bedürfnis, sich gut zu fühlen, wahr. Wenn du in die Defensive gehst, verlierst du. Behalte einen klaren Kopf und versuche, nett zu ihnen zu sein (das bringt sie wirklich aus dem Gleichgewicht!). Verringere den Kontakt mit ihnen oder breche ihn ab, wenn möglich.


6. Der unschuldige Vampir


Energievampire sind nicht immer bösartig, wie es bei den unschuldigen Vampiren der Fall ist. Manchmal handelt es sich um hilflose Menschen, die wirklich Hilfe brauchen, wie z. B. Kinder oder gute Freunde, die sich zu sehr auf dich verlassen. Es ist wunderbar, denjenigen zu helfen, die einem am Herzen liegen, aber es ist auch wichtig, dass man sie ermutigt, auf eigenen Füßen zu stehen. Wenn du die Rolle des ständigen "Felsens" oder der ständigen Unterstützung spielst, wird deine Energie irgendwann erschöpft sein. Infolgedessen wirst du wenig Energie haben, um dich selbst zu unterstützen.


Wie du deine Energie und Grenze halten kannst: Den Bedürftigen zu helfen ist ein Zeichen von Mitgefühl und Liebe, aber du musst auch daran denken, dich selbst zu lieben. Erinnere den unschuldigen Vampir in deinem Leben sanft daran, dass du auch Zeit für dich brauchst. Bestärke sie darin, Kraft, Stärke und Widerstandsfähigkeit zu entwickeln, damit du die Rolle des ständigen Versorgers oder Gebers ablegen kannst.


7. Der ausgebildete Vampir


Einer durch Okkulte ausgebildeter, rachsüchtiger schwarz magischer Diener, der sich zu einem ewig hungernden Wesen entwickelt hat. Sie beherrschen die okkulten Techniken der vampirischen Aussaugung. Sie erkennst du an ihrer Aura und Energie, aber viele von ihnen verstecken sich auch hinter Selbstmitleid oder Manipulation. Viele von der Sorte sind getarnt als Geistheiler, meistens mit christlichen Symbolen und Anbetungen von Jesus und Maria. Überall wo Gruppenheilungen und Scharren von Menschen hinlaufen, darf man so einen Vampir vermuten. Achte und vertraue immer auf dein Gefühl, auch wenn ihr Verhalten und ihre Erscheinung dagegen spricht.


Wie du deine Energie und Grenze halten kannst: Lasse dich nicht zu Gruppenheilungen verleiten. Immer da wo viele Menschen hinlaufen, solltest du nicht hingehen. Wenn du Heilung suchst, dann suche nach einem Heiler, der mit dir alleine arbeitet und mit dir dein Bewusstsein auf deine Situation verändert, anstatt einfach eine Heilung durchzuführen.

Schütze dich durch Einweihungen und lerne alles über die Vorgehensweise dieser Gruppen.


Wie man den Energievampir identifiziert


Woran kann man also erkennen, ob man es mit einem Energievampir zu tun hat oder nicht? Du fühlst dich wahrscheinlich:

  • Überwältigt

  • Gestresst

  • körperlich krank (z.B. Kopf- und Gliederschmerzen, etc.)

  • Geistig oder körperlich erschöpft

  • Gereizt und/oder ängstlich

  • Sie werden feststellen, dass die meisten Energievampire viele der folgenden Merkmale aufweisen:

  • Großes Ego, z. B. liebt er es zu debattieren, zu streiten und Streit zu suchen

  • Aggressive oder passiv-aggressive Tendenzen

  • Paranoia

  • Ressentiments und Wutprobleme

  • Narzissmus

  • Melodramatisches Verhalten

  • Jammern und Beschweren

  • Lästern und Tratschen

  • Unsicherheit, z. B. das ständige Bedürfnis nach Bestätigung und Akzeptanz.

  • Manipulative Verhaltensweisen, z. B. Schuldzuweisungen, emotionale Erpressung usw.

  • Eifersucht

Energievampire neigen dazu, mehr zu nehmen als zu geben. Sie nutzen andere für ihre Zwecke aus, ohne wirklich darauf zu achten, wie es der anderen Person geht.


Es ist auch wichtig zu verstehen, dass Energievampire nicht immer unbedingt Menschen sind. Es kann sich auch um Situationen oder sogar physische Objekte in deinem Leben handeln. Beispiele hierfür sind:

  • Das Internet

  • der Fernseher

  • Andere elektronische Geräte (z. B. Radio, Mobiltelefon usw.)

  • Öffentliche Situationen (z. B. Menschenmengen, Partys, Bahnhöfe, Einkaufszentren usw.)

  • Tiere (z. B. neurotische Haustiere)

Am schwierigsten ist es jedoch, mit den Energievampiren in der eigenen Familie oder im Freundeskreis umzugehen. Wie können wir unsere Vitalität in solchen energieraubenden Beziehungen zurückgewinnen?


10 Wege, mit Energievampiren besser zurecht zu kommen


1. Verhindere längeren Augenkontakt


Einer der größten Energieabsorber überhaupt ist der Augenkontakt. Je mehr Augenkontakt Sie haben, desto mehr lassen Sie sich auf die andere Person und das, was sie zu sagen hat, ein. Bei Energievampiren ist nur gelegentlicher Augenkontakt notwendig, sonst geben Sie ihnen direkten Zugang zu einer Ihrer wertvollsten und begrenzten Ressourcen (Energie).


2. Lege ein Zeitlimit fest


Auch deine Zeit ist kostbar, und es ist nicht notwendig, dass du 1 oder 2 Stunden lang rumsitzt, während deine Energie abgezapft und dein Gehirn betäubt wird. Lege je nach Energielevel ein Limit von 5, 10, 15, 20 Minuten fest, in denen du dich auf die Person konzentrieren kannst, und nicht mehr.


3. Übe, nicht zu reagieren


Dies ist entscheidend. Der Energievampir ernährt sich von deinen Reaktionen und treibt ihn dazu an, weiter mit dir zu interagieren. Es ist wichtig, dass du lernst, dich in der Interaktion mit Energievampiren neutral zu verhalten, d. h. du solltest sorgfältig darauf achten, wie du dich fühlst, und dich davor hüten, übermäßig positive oder negative Emotionen zu zeigen. Zu viele Emotionen führen dazu, dass sie sich noch mehr in dich verbeißen (es ist unwiderstehlich). Lernen, nicht zu reagieren, ist auch als "Grauer-Felsen-Methode" bekannt, bei der du dich so langweilig und uninteressant machst, dass die andere Person das Interesse an dir verliert.


4. Löse den Streit und den Widerspruch


Ja, es ist verlockend, aber auf lange Sicht kann man andere Menschen nicht ändern, wenn sie sich nicht zuerst selbst ändern. Je mehr du dich ihnen widersetzt, desto mehr werden sie sich dir widersetzen (und dich auslaugen).


5. Gehe mit anderen Menschen


Wenn du dich dem Energievampir mit 1, 2 oder 3 anderen Personen näherst, ist das ein starker Puffer und verringert die Menge an Energie, die dir entzogen wird. Damit dieser Trick funktioniert, musst du sicherstellen, dass die zusätzlichen Personen auch keine psychischen Blutsauger sind.


6. Mehr zuhören als reden


Oftmals wollen und brauchen Energievampire einfach nur ein offenes Ohr. Je mehr du redest, desto mehr Energie verlierst du (besonders wenn du introvertiert bist). Mit kurzen Worten/Fragen wie "Warum?" "wann?" und "wie?" ermutigen den EV, den größten Teil des Gesprächs zu führen, was wiederum dazu beiträgt, die eigene Energie zu erhalten.


7. Bleibe bei heiteren Themen


Deine Unterhaltungen müssen nicht depressiv und bedrückend sein. Übernimm die Kontrolle, wenn es nötig ist, und wechsle das Gesprächsthema zu etwas Leichterem und Einfachem.


8. Visualisierung von


Viele Menschen behaupten, dass das Visualisieren von schützenden Licht-/Energieschilden um sie herum dabei hilft, psychische Müdigkeit abzuwehren und einen neutralen und ruhigen Geisteszustand zu bewahren. Versuch es doch einmal und sieh, wie es sich auf dein geistiges und emotionales Wohlbefinden auswirkt. Eine Schutz-Einweihung wirkt 100%.


9. Möglichst meiden


Auch wenn es nicht immer möglich ist, ist das Vermeiden des Energievampirs eine einfache und unkomplizierte Technik, die dir hilft, dich selbst zu schützen. Ich empfehle Vermeiden nicht als konsequente Lösung, denn je weniger du mit dem/den Vampir(en) in Kontakt kommst, desto weniger Gelegenheit hast du, nützliche und notwendige Lebenskompetenzen (wie Durchsetzungsvermögen und das Schaffen persönlicher Grenzen) zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.


10. Den Kontakt abbrechen


Dies ist der letzte Ausweg. Manchmal musst du für deine eigene Gesundheit und dein Glück schwierige Entscheidungen darüber treffen, mit wem du dich umgibst. Wenn Du weiter leidest, ist es vielleicht die beste Lösung, den Kontakt abzubrechen und weiterzuziehen.



Was tun, wenn du der Energievampir bist?


Wie sieht deine Beziehung zu dir selbst aus?

Behandelst du dich selbst mit Selbstachtung und Mitgefühl?

Oder bist du brutal und kritisch?


Für den Anfang kannst du mehr über innere Arbeit lesen.


Arbeite an deinem Inneren. Neben der Selbstliebe ist es auch wichtig, dass du daran arbeitest, dein inneres Kind zu heilen und dein Schattenselbst (die dunkle Seite deines Wesens) anzunehmen. Diese Art von tiefer innerer Ausgrabung wird dir helfen, an die Wurzel der Wunden und Überzeugungen zu gelangen, die dich dazu veranlassen, als Energievampir zu handeln. Dazu kannst du eine schamanische Lebensberatung durchführen und darüber hinaus auch schamanische Behandlungen nutzen, diese haben den Vorteil, dass sie das Problem nicht nur mental betrachten sondern metaphysisch entfernen und somit ganzheitlich heilen.


Gehe sanft mit dir selbst um und verstehe, dass es eine Reise ist, aus der Gewohnheit des Energievampirs herauszuwachsen. Mit Hingabe und Beharrlichkeit wirst du Wege finden, dich selbst zu nähren, anstatt zu versuchen, dies von anderen zu absorbieren.


Die Selbstliebe zu einer Gewohnheit machen.


Je mehr Liebe du dir selbst entgegenbringst, desto weniger wirst du verzweifelt versuchen müssen, sie von anderen zu bekommen. Je mehr Selbstliebe du entwickelst, desto mehr Freude werden andere an dir haben, weil sie spüren, dass du ihnen nichts wegnehmen willst, sondern einfach mit ihnen zusammen sein willst.


Alle Verhaltenstherapien werden dir dein Verständnis für deine Situation vermitteln, aber das tiefgreifende Problem ist metaphysisch und kann durch eine schamanische Kraftsitzung oder Fernbehandlung beseitigt werden.



47 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen