top of page

KAMBO - EMOTIONEN FÜHLEN & FÜHREN LERNEN


Kambo Wuppertal

KAMBO - Emotionen fühlen und führen lernen


Das Bewerten und Identifizieren mit einer Emotion, ist das größte Hindernis während einer Kambo Behandlung und ein fester Block für den Heilungsweg und den gesamten Verlauf der Selbstheilung.


Was sehr einfach klingt und unscheinbar in der Bedeutung, sowie Ausführung erscheint, ist die Hauptursache für Stagnation, Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit, sowie Überforderung, die zur Resignation auf dem Heilungsweg führt. In diesem Beitrag werde ich die Missverständnisse aufklären, die mit dem Umgang von Emotionen zu beachten sind.

Emotionen


Oberflächlich betrachtet, ist eine Emotionen dazu da, um uns ein Feedback darüber zu geben, in welcher Situation, Lage und Verfassung wir uns befinden, um gesunde Entscheidungen für uns treffen zu können. Wir sind alle emotionale Wesen und fühlen die ganze Zeit über die volle Bandbreite und Vielfalt aller Emotionen. Wenn wir gelernt hätten, dass Emotionen die wir fühlen, weder schlecht noch gut sind, dann würden wir diese frei aus einer beobachtenden Position erleben und uns nicht damit identifizieren. Das Bewerten und identifizieren mit einer Emotion, ist das größte Hindernis während einer Kambo Behandlung und ein fester Block für den Heilungsweg und Verlauf der Selbstheilung.


Warum ist es wichtig Emotionen fühlen zu lernen?


Weil alle Symptome, Krankheiten und Tumore im Kern ihrer Entstehung den Zweck erfüllen, eine bestimmte und oft stark angehäufte Menge von Emotionen zu unterdrücken und diese nicht zugänglich zu machen. Es ist häufig dokumentiert, dass wenn ein Krebs Tumor an einer Stelle heraus operiert wird, er an einer anderen Stelle wieder auftaucht, das hat den Grund, weil nichts geheilt wurde, nur die körperliche Ebene betrachtet wurde, man die Ursache nicht erkennt und nicht besseres weiß, als ihn heraus zuschneiden, ganz nach dem Motto, aus dem Auge aus dem Sinn, was genau den verkehrten Umgang mit Emotionen, nämlich das Bewerten und Identifizieren mit Emotionen, in unserer Gesellschaft reflektiert.


Weil eben die Bewertung zur Identifikation führt und man dadurch zu dieser Emotion wird, anstatt sie als etwas zu fühlen, was man gerade erlebt, führt das zur Überforderung, Apathie und Scham Anhäufung, die das innere Empfinden so unerträglich macht, dass man lernt diese Emotionen zu unterdrücken, und das bis in die tiefsten Schichten. Ich habe schon Menschen behandelt, die ein multidimensionales Portal (Loch) erschaffen haben, wo sie dann alle unangenehmen Emotionen über Jahrzehnte abgeladen haben, so weit kann ein falscher Umgang mit Emotionen gehen.


Dazu kommt die Konditionierung, die Du durch intensive frühkindliche Ereignisse auf emotionaler Ebene mit einer sehr hohen Bedeutung verknüpft hast, als Du z.bsp. aus Traurigkeit geweint hast und dir Jemand gesagt hat, dass Weinen eine Schwäche ist und Du dich zusammenreißen musst uä. Das hat ein aktives negative Verhaltensmuster programmiert, dass Emotionen von selbst vermeidet und sie unterdrückt.


Der korrekte Umgang mit Emotionen


Als erstes mußt Du dir immer wieder ins Bewusstsein holen, dass Du alles erschaffst und kein Opfer bist, sondern in ein Opfermuster hinein geboren wurdest und nicht gelernt hast, aus diesem heraufzusteigen. Das zweite ist, dass Du immer etwas fühlst und es niemals darum geht sich nur gut und glücklich zu fühlen, sondern aufmerksam und klar in der Wahrnehmung zu sein, um die Klarheit aufrechtzuerhalten, dass Du die Emotionen gerade erlebst und sie nicht zu deiner Identität machst.


Beispiel: Nehmen wir an Du nimmst einen Schluck aus deinem Lieblings Smoothy, der Geschmack macht dich froh, lebendig und erfüllt dich, aber er geht vorüber und verlässt dich.


Das selbe passiert, wenn Du einen bitteren Löwenzahn/Brennnessel Smoothy trinkst, oder etwas anderes schmeckst, was Du absolut nicht leiden kannst, wie Lakritze z.bsp, dann vergeht der Geschmack genauso wie der leckere, auch wenn er sehr unangenehm in der Wahrnehmung ist.


Der Unterschied ist, dass Du das was den Geschmack verursacht, wenn noch möglich ausspucken kannst, oder dich im schlimmsten Fall übergeben kannst, aber bei Emotionen geht das nicht. Wenn Du eine Emotion nicht akzeptieren kannst, sie nicht fühlen und willkommen heißen lernst, wirst du diese in dein Unterbewusstsein drücken und mit Verträgen und Gesetzen verschlüsseln, damit diese nicht mehr an die Oberfläche kommen, was dann über Jahre dazu führt, dass sich durch diverse Symptome irgendwann chronische Krankheiten und Tumore manifestieren. Diese Materialisierung auf körperlicher Ebene, ist ein Weckruf auf letzter Ebene, bevor es dann Gesundheitlich wirklich kritisch wird und das Leben zum Ende bringen wird.


Mit Kambo fühlen und führen lernen


Und weil jeder Mensch individuell in seiner Entwicklung, Selbstwahrnehmung und eigenen Geschwindigkeit ist und den Prozess nur so bewältigt, wie er gerade kann, muss er auch völlig individuell abgeholt und behandelt werden.


Kambo ist ideal für diesen Prozess, weil er auf körperlicher, emotionaler und mentaler, sowie spiritueller Ebene behandelt. Die Medizin verknüpft sich mit allen Ebenen und scannt die Schnittpunkte zwischen diesen Bereichen, so dass Du währenddessen in jeder Ebene erkennst, wie Du unbewussten Verhaltensmustern zum Opfer fällst und wo verdeckte Vermeidungsmechanismen offenbart werden, die dann emotional wahrgenommen und mental verstanden werden, so dass dein Bewusstsein erwacht und Du Klarheit über die Verhaltensmuster bekommst, weil dazwischen die Blockaden, Verträge und Gesetze durchbrochen und gelöscht werden. Das ganze führt zur spiritueller Heilung und Weiterentwicklung und was den Umgang, das Fühlen und willkommen heißen von Emotionen zu dem macht, was es in Wahrheit schon immer war, ein ganz natürlicher, selbstverständlicher und selbstsicherer Prozess, der immer mehr gelernt, verstanden und als gesundes Verhaltensmuster reaktiv programmiert wird.


Das Ergebnis ist, dass wir lernen die Emotionen zu führen, anstatt sich von Ihnen, oder den Vermeidungsmechanismen führen zu lassen. Eine geführte Wahrnehmung und Aufmerksamkeit erkennt, akzeptiert, nimmt wahr und erlebt die Emotion, ohne Bewertung und Identifikation und fühlt diese, solange bis sie vorüber geht. Das ist der Weg der Heilung, durch Befreiung der verdrängten und unterdrückten Emotionen. Und so einfach sich der Ablauf auch anhört, es ist etwas, wobei jeder Hilfe benötigt, weil das Verständnis fehlt, die Gewohnheiten zu stark sind, der sichere Raum und Halt für das Herz und die Seele fehlen, und die eigenen und spirituellen Widerstände an immer anderen Stellen stärker sind, und die Ursache der Blockaden in nicht alltäglichen Bereichen liegen. Das bedeutet, dass es an bestimmten E Schamanismus & Magie braucht, um an die Ursachen zu gelangen und ganzheitlich zu heilen.

Mit einer Kambo Vacuna Behandlung kommst Du in die Stille, ins Gefühl und in die reinigende Heilung auf allen Ebenen.



Wenn Du noch keine Erfahrung mit Schamanimus & Magie hast, dann wird dich dieser Beitrag interessieren. Wie kann Schamanismus & Magie mir helfen?

49 Ansichten2 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

2 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Guest
Oct 13, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

🐸

Like

Guest
Oct 06, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Sehr aufschlussreich.

Like
bottom of page