Wie kann Schamanismus & Magie mir helfen?


Schamanismus_Magie

Verwandle dich mit

SCHAMANISMUS & MAGIE


Das ist die Schamanische Kraft


Hi, mein Name ist Blazej und die Schamanische Kraft ist was für dich, wenn du Jemand bist, der am persönlichen Wachstum und ernsthafter Veränderung interessiert ist.


In der Arbeit mit mir, kannst Du dich von erschwerenden Gewohnheiten, Glaubenssätzen oder Verhaltensmustern befreien. Dich aus Süchten, Abhängigkeiten und Krisen lösen. Du bekommst Hilfe im Umgang mit Wut, Hass, Zorn, Aggression und Frustration. Du erfährst warum du an Depression, Angst und Hoffnungslosigkeit leidest und wie du es da für immer heraus schaffst. Du erfährst warum du Fremdgesteuert, und Gefühlsausbrüchen unterlegen bist, die Kontrolle verlierst und dich aus deiner Überforderung löst.


Ich arbeite mit Menschen, die sich selbst weiter entwicklen wollen, sich nach Selbsterkenntnis sehnen, keinen Sinn im Leben verspüren, oder eine Antwort auf die “Wer bin ich“ Frage suchen. Einige dieser Menschen haben Schwierigkeiten ihre Liebe zu finden, haben Hindernisse in sich, eine erfüllende und glückliche Partnerschaft zu leben, oder gelangen im Berufsleben nicht auf ihren erfüllenden Weg.


Wenn Du mit mir arbeitest, bekommst ein Bewusstsein auf die aktuelle Problematik deiner Situation, und lernst NICHT dein Verhalten zu verändern, sondern du veränderst DICH, und dein Verhalten ändert sich. Das passiert indem du dir der Ursachen für dein Verhalten bewusst wirst und die damit verbundenen Themen löst. In meiner Arbeit mit der schamanischen Kraft, behandele ich wie schon gesagt nicht nur körperliche, emotionale und seelische Beschwerden, zudem suche ich unbewusste sowie bewusste belastende Blockaden und entferne diese endgültig.


Wie ich dabei vorgehe und wie du dich damit verändern kannst, erfährst du im weiteren Verlauf des Blogbeitrags. Ich werde auf die Einzelheiten der Veränderung eingehen und sie erläutern. Um die Komplexität dieses Themas zu erfassen, hole ich etwas weiter aus, um meine Arbeit bestmöglich zu erläutern.


Schamanismus_Magie

Wir fangen bei den Blockaden an. Manche dieser Heilungsblockaden stellen Metaphysische Probleme - wie karmische Prägungen, dämonische Bessessenheiten, schwarzmagische Flüche, Seelenverlust und Machtverlust dar, und können daher NUR auf schamanischer und magischer Ebene gelöst werden.


Das bedeutet, meine Erklärung geht dahin, dass du nachvollziehen kannst, wieso es schwer und unmöglich ist gewisse Gewohnheiten, Glaubenssätze und Verhaltensmuster abzulegen und zu verändern. Ganz zu schweigen von emotionalen und seelischen Problemen, die du nicht einfach wegdenken, und aus deinem System lösen kannst.


In meiner Arbeit, kombiniere ich viele kraftvolle schamanische Techniken und unterstütze Menschen mit jahrtausendealten magischen Lehren auf ihrem Selbstheilungsweg.


Was bedeutet Selbstheilung und Selbstheilungsweg überhaupt, und kann sowas Wirklichkeit sein und stimmen was ich erzähle. Nun, das erklärt sich verständlich und nachvollziehbar, wenn wir uns eine Sache aus dem Raum, in dem wir uns grade befinden ansehen, oder in die Hand nehmen. Dieser Gegenstand, hat mit allen Gegenständen der Welt, eine magische Gemeinsamkeit. Dieser Gegenstand war zu Beginn einfach ein Gedanke. Jemand hat sich gedacht, ich brauche z.Bsp. einen Stift, einen Stuhl, oder eine Jacke und hat seine Gedanken verwirklicht und erschaffen. Also dann, wir wissen, dass wir Gedanken erschaffen können. Also wissen wir auch, dass wir diesen Prozess umkehren können und so wie heute, endlich auch in der Quantenphysik, Beweise für das alltägliche Bewusstsein haben. Die Quantenphysik besagt, dass unter einem Mikroskop die Teilchen der Materie, in sich, immer kleiner werden, und am Ende der Kette, alles immer Energie ist.


Schauen wir nun auf unseren Atem, so können wir, wenn es jetzt nicht unbedingt kalt ist, ihn, mit dem bloßem Auge nicht erkennen, aber wissen, dass wir ohne unsere Atmung nicht leben können. So ist es mit unserem Herzen auch. Es schlägt ohne unser dazu tuen und ohne das wir es kontrollieren müssen. In unserem Herzen befindet sich eine Kammer, die 5. Herzkammer, sie existiert vom Anbeginn unseres Lebens und sogar rückwirkend bis zu unserem Ursprung.


Schauen wir uns den Körper des Menschen an, dann ist er so veranlagt, dass die die Körperteile und Organe, mit Ausnahme der Nieren, sich zur Vorderseite hin ausrichten. So legt sich unsere Aufmerksamkeit überwiegend auf das, was vor uns ist, und auf das, worauf wir uns ausrichten und was uns weiter voran bringt.

Aus spiritueller Sicht, wird diese Richtung immer mit der Zukunft gleichgestellt.


Herz_Vibration.Jpg

Und alles was sich auf unserer Rückseite befindet, wird mit der Vergangenheit und dem Ursprung in Verbindung gebracht. Retrospektiv, also rückwärts wahrnehmend, oder rückwirkend zum Ausgangspunkt unserer Entstehung. Wir sprechen hier im Herzen von dem göttlichen Atom, das 4mm groß ist, einhundert Grad Celsius Hitze beinhaltet, und an der Herzrückwand seinen Platz hat. Unter Medizinern ist die 5. Herzkammer als Sinusknoten bekannt. Es ist bestätigt, dass dieser Bereich, wenn er bei einer Operation beschädigt wird, zum sofortigen Tod führt. Die einzelnen Eigenschaften, sind nicht der Kern, den ich hier eigentlich transportieren möchte.


Deswegen verlassen wir gleich die 3D Welt und gehen in den Bereich des geistigen, denn Materielle Lebensprinzipien kommen aus dem materiellen Denken und dieses ist gefangen in 3-dimensionalen Begrenzungen. Wenn wir unsere Realität auf das beschränken, was wir nur sehen und hören können, dann schneiden wir 99% der Realität von uns ab. Das 3-dimesionale Bewusstsein ist nicht das Bewusstsein der neuen Zeit. Und wenn wir versuchen Probleme auf der 3-dimensionalen Ebene, mit ihren begrenzten materiellen Mitteln zu lösen, die nicht auf der materiellen Ebene entstanden sind, können wir nur scheitern, oder im besten Fall, leichte Verbesserungen erzielen.

Nach Medizinischen und wissenschaftlichen Ergebnissen der Quantenmechanik, weist die 5. Herzkammer ein Vakuum auf und hält es im neutralem Ausgleich. Das bedeutet, dass dort eine Depolarisierung stattfindet, also spirituell gedeutet bedeutet es, dass es kein positiv, kein negativ zulässt, dort das Sein im Nichts existiert. Dieses Vakuum ist ein Luftleerer Raum und lässt deshalb nur elektromagnetische Strahlung zu. So kommen wir also wieder dahin, das alles Energie ist und wie anfangs begonnen, der Gedanke, also die Energie, die Vorstufe von Materie ist. Unser Geist erschafft somit die Materie. Und die größte Besonderheit des Herzens ist es, dass es eine Verbindungsstelle zwischen Seele und Körper ist. In diesen Raum tritt das geistige, göttliche ein und erschafft den Körper, erst das Herz und dann die Zunge usw.

Aus schamanischer Sicht betrachtet, sind wir ein göttlicher Funke, der sich aus der Quelle gespalten hat, um eine irdische Erfahrung zu machen. Warum und wieso wir das machen und was der Sinn dahinter ist, erkläre ich in einem gesonderten Beitrag.


Im Grunde geht es hier um die Erschaffung unseres Selbst. Wir erkennen, dass alles was erschaffen ist, energietisch ist, und seinen Ursprung auf der geistigen Ebene hat. Also gelangen wir wieder zurück zu den Blockaden und der metaphysischen Ebene. Wir können mit Schamanismus & Magie auf diese Ebenen zugreifen, erkennen dort karmische Prägungen, energetische Besetzungen, Entitäten, Seelenverluste, Machtverluste usw. Werden dort diese Prägungen beseitigt, verändert sich der Körper, das Bewusstsein verändert sich, Heilung beginnt und DU veränderst dich. Du kannst ohne diese Prägungen, nun nützliche neue Prägungen, dir dienliche Gewohnheiten und Verhaltensmuster erschaffen, ohne den Kampf gegen dich “selbst“ zu führen, und unnötig Energie im Alltag zu verlieren, gegen Widerstände, die sowieso außerhalb deines Bewusstseins liegen.


Wusstest Du, dass 5% deiner Handlungen Bewusst gesteuert sind und 95% unbewusst? Du kennst sicher das Bild des Eisbergs, wo die 5% die Spitze darstellen und 95% den Rest Unterhab des Wassers. Wenn du dich verändern willst, arbeiten deine 5% gegen deine 95%. Verstehst du wieso es so mühsam ist? Du kennst das sicherlich, alleine wenn du dir schon mental vornimmst, etwas in dir zu verändern, oder etwas neues zu kultivieren, beginnt sofort der Widerstand. Kopf, Körper, Geist arbeiten für dich, aber sehr stark auch gegen Veränderung. Das sind die im Unterbewusstsein verankerten Energien, die du dir angezogen hast, und schon von Geburt an von deinen Eltern übergeben bekommen hast. Alles ist in deiner DNA gespeichert und hat sich dort abgelagert, teilweise ein Eigenleben kreiert und wirkt als Saboteur gegen dich.


Hinzu kommt noch, dass sich alle deine eingespeicherten Kreationen oft zuerst zeigen, wenn du etwas verändern willst, und weiter wirken, bevor du etwas neues erschaffst. An manchen Stellen hast du weniger Wiederstände und an anderen mehr, das ist immer individuell zu betrachten. Diese Wiederstände möchten dich oft vor bestimmten Emotionen schützen, die du im laufe deiner Kindheit und deines Lebens erfahren hast, und sie unbewusst, weil sie so schlimm und unerträglich waren, unterdrückt hast. Vielleicht hast du nach deiner ersten Beziehung den Trennungsschmerz betäubt, oder keinen Weg gefunden mit den Emotionen klar zu kommen. So hat sich die Emotion zu einem Gesetzt gebildet, dass dich nicht mehr für eine Beziehung öffnen lässt. Du sehnst dich einerseits nach Liebe und Verbindung, aber andererseits wirkt dort dieses Gesetz, welches das Sabotiert, um dich vor Enttäuschung zu schützen. Zu was sich Emotionen in unserem System durch Unterdrückung entwicklen, erfährst Du in dem Blogeintrag

°Wie Emotionen sich zu Dämonen entwickeln°.


Du merkst, ich rede von erschaffen, Kreationen und halte den Fokus stark bei dir selbst. Das hat einen bestimmten Grund auf den ich jetzt eingehe.


Frage…was hast Du wohl noch alles so erschaffen, dass Du dich jetzt mit deinen Problemen konfrontiert siehst? Jetzt kommt nämlich der spannende Teil, die Verantwortung. Übernimmst du die Verantwortung für dein Leben, Ja oder Nein?


Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass Verantwortung zu übernehmen, erstmal sehr schwierig sein kann, und man sich dabei langsam, Stück für Stück, der Bedeutung und Macht, dieser Haltung annähern darf. Es wird noch besser…


Ich sage dir jetzt, dass du, nach dem du ab jetzt für dein Leben die Verantwortung tragen musst, auch die Verantwortung dafür hast, was in der Vergangenheit passiert ist. Es ist alles deine Kreation. Das klingt heftig, aber mit den Tool’s, der schamanischen Sicht und der Magie, ist alles möglich.


Es gibt ein alles entscheidenden Grund dafür, dass du für alles die Verantwortung übernehmen solltest, wenn du ernsthafte Veränderung in deinem Leben bewirken willst. Und zwar, ist es so, wenn du die Ursache in Situationen, anderen Menschen und misslichen Umständen suchst, du immer die Verantwortung, was mit dir passiert und wie dich jemanden behandelt, an andere abgibst. Jeder entscheidet über dich, nur du nicht.


Verantwortung ist die Fähigkeit zu antworten. Dem Leben, auf das was dir präsentiert wird, deine entsprechende Antwort zu geben, das bedeutet, will ich oder will ich nicht, wissen wieso es da ist und wie es zu verändern geht. Zum Bsp. wird deine zehnte Beziehung tragisch zu Ende gehen, und du wirst immer noch sagen, dass die anderen schuld sind, und sie die Dummen schuldigen sind. Du hast ja nichts falsch gemacht. Oder dein Chef gibt dir keine Wertschätzung und erhöht dein Gehalt nicht, und du bleibst trotzdem dem Unternehmen treu. Wenn du ihm die Verantwortung überlässt, macht er wie er denkt, aber wenn es dir nicht passt, musst du antworten, so wie es dir passt. Wenn du Verantwortung übernimmst, dann bestimmst du wo es lang geht. Nochmal, Verantwortung ist etwas gutes, und da ist schon eine der vielen Konditionierungen, die im unterbewussten stecken. Angst vor Verantwortung, Unsicherheit aufgrund von Bestrafung. Du kannst nicht antworten und nimmst es wie es kommt, aber wie es kommt, ist eine Kreation von dir, die unbewusst kreiert wurde, also ist es eine wundervolle Sache für alles die Verantwortung zu übernehmen, denn dann entscheidet niemand ausser dir, wie dein Leben sich entwickelt. Das ist wirklich etwas großes, das musst du erstmal sacken lassen.


Mir ist klar das es ein große Aussage ist, aber das ist es wovor sich die Menschheit im kollektiv drückt. Verantwortung und Veränderung. Jeder kommt an den Punkt einer Sache, wo er Überzeugt davon ist, dass er für diese Situation nun wirklich nichts kann, aber nach einer weile kommt man einfach nicht drumherum es anzunehmen, denn sonst kann es nicht verändert werden. Ich meine nicht, das wir die Vergangenheit ändern, vergangen ist vergangen und kann nicht rückgängig gemacht werden, was wir ändern ist die Ursache, warum Dinge in unserem Leben wirken, die uns schaden und blockieren.


Also betrachten wir die Blockaden aus der schamanischen Sicht und machen uns die Magie zunutze. Wir wissen, dass unser Geist durch Energie, Materie erschafft und wir das hier auf der Erde erleben. Deine Probleme, Krisen, Gewohnheiten, Verhaltensmuster und Gefühlsachterbahnen sind aus einem bestimmten Grund und Muster entstanden. Sie halten Emotionen in Schach, vor denen du dich verschlossen hast. Diese Dinge halten dich von deinem ganzen Potenzial ab, und nehmen immer mehr Einfluss und Bestimmung in deinem Leben ein.


Und nochmal zusammenfassend ausgedrückt…


Veränderung ist nicht etwas, das man erzwingt oder nachmacht. Du kannst dich nicht durch Anstrengung, und durch kopieren von anderen, oder Kontrolle verändern.


Wenn wir unsere Realität auf das beschränken, was wir sehen und hören können, dann schneiden wir 99% der Realität von uns ab.


Hinter Problemen, Symptomen und Beschwerden, verstecken sich oft Fremdenergien, vererbte Scham und auch übertragene Flüche, oder schwarz magischer Zauber, die mit dem alltäglichen Sinnen nicht zu greifen sind. Wir dringen in die unbewussten sowie bewussten Ebenen ein und entfernen Energien, Flüche und negativen Zauber. Seelenrückholungen und das Auflösen schädlicher Schwüre und umschreiben von Seelenverträgen, wird in diesen Bereichen durchgeführt. Alle Chakra Bereiche und das Energiesystem werden gereinigt und harmonisiert. So werden alle Ebenen; Geist, Seele, Körper, Emotionen und bewusste sowie unterbewusste Bereiche in Klarheit, Gesundheit und Frieden gebracht.


Um etwas zu verändern muss man an seine Wurzel gehen. Die Wurzel liegt im Unterbewusstsein und Veränderung kommt aus dem Herzen. Im Herzen finden wir die Liebe und die Liebe öffnet uns für Veränderung, weil sie verletzlich macht.

Diese Verletzlichkeit bringt dich zur Veränderung, denn wenn du liebst, veränderst du dich. Du veränderst dich nicht durch Schmerz, du gehst durch den Schmerz in die Veränderung.


Wachstum kann schmerzhaft sein und Veränderung kann schmerzhaft sein.

Aber nicht ist schmerzvoller als dort stecken zu bleiben wo du nicht hin gehörst.


Der Einzige weg raus, ist rein.



Mehr detaillierte Ausführung über die 5. Herzkammer Beitrag Das größte Geheimnis der Menschheit von Linda Giese.

66 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen