Der Selbstheilungsweg

Was verstehen wir unter einem Selbstheilungsweg?


Selbstheilungsweg_Selbstheilung_Transformation_Veränderung_Verantwortung

Heilung ist immer Selbstheilung, Heilung kommt nicht von aussen.

Daran ist nichts esoterisch. Der Körper nutzt seine Selbstheilungskräfte, wenn wir uns auf körperlicher Ebene z.Bsp. eine Schnittwunde zugefügt haben, und verschließt diese unter normalen Umständen auch wieder von alleine, weil er über Selbstheilungskräfte verfügt und sie automatisch nutzt.


Nun gibt es aber Wunden, Krankheiten und Situationen, die sich nicht von selbst schließen, auflösen oder verändern. Wie sieht es hier mit der Selbstheilung aus?


Verantwortung_Gelegenheit_Ausweg_Heilung_Weg_Ziel_Ausrichtung

Wenn wir über Selbstheilung sprechen möchten, kommen wir um das Wort "Verantwortung" nicht herum.

Verantwortung für sein Leben zu übernehmen, bedeutet, dass wir für die Ereignisse, die das Leben uns zeigt, selbst verantwortlich sind, und selbst entscheiden in welcher Form wir darauf antworten. Wir müssen akzeptieren, dass wir selbst jede Kreation im Leben verantworten, das bezieht unbewusste und bewusste Dinge gleichermaßen mit ein. Gerate ich an einen aggressiven Menschen der ausgerecht mich angreift, ist es meine Verantwortung mich selbst zu fragen, welchen Teil, ich in mir noch nicht bewusst habe, der solche Ereignisse in meinem Leben überhaupt ermöglicht.


Das ist wohl eine der größten Schwierigkeiten die Menschen haben, sich diese Tatsache wirklich einzugestehen und zu akzeptieren. Bekomme ich fünfhundert Euro geschenkt, akzeptiere ich es leicht und nehme gerne dankend an. Passiert etwas schmerzhaftes, dann soll bitte Jemand anderes dafür verantwortlich sein..?


So funktioniert das Leben nicht, die Heilung und das aufrecht erhalten der Gesundheit ebenso nicht!


In der heutigen Gesellschaft sehen wir, die in den Hirnen aller Beteiligten fest verankerte Vorstellung, dass man, wenn man krank geworden ist, von anderen wieder gesund gemacht werden kann, z. Bsp. indem wir ein Medikament einnehmen, welches unser Problem schon beheben wird. Wir geben die Verantwortung an jemanden ab, obwohl wir für diesen Zustand alleine verantwortlich sind.


Der erste Schritt in Richtung der Selbstheilung ist daher, dass wir diese Tatsache erstmal anerkennen. Wir erkennen, dass diese Kreation, egal wie sie nun mal aussieht, unsere ist.

Nur wenn wir in voller Verantwortung aller unserer Taten, und die damit einhergehenden Kreationen, mögen sie nun bewusster oder unbewusster Natur sein, als unsere annehmen, können wir uns die Sachen in unserem Leben kreieren, die wir uns von Herzen wünschen, und die uns mit Glückseligkeit erfüllen. Erst dann können wir die Entschlossenheit aufbringen, die nötig ist, um uns dahingehend zu verändern.


Das ist der Weg in die Selbstheilung. Verantwortung für die jetzige Situation zu übernehmen, und aus dieser Verantwortung in sich nach den Ursachen zu suchen.


Erkennen wir, dass wir in einem Krankheitszustand stecken, weil wir unsere Emotionen über einen längernen Zeitraum unterdrückt haben, so können wir den Krankheitszustand überwinden, indem wir uns mit diesen Emotionen und den damit zusammenhängenden Erlebnissen befassen. Wir müssen sehen, ab wann wir bestimmte Dinge unterdrückt, abgelehnt oder in die tiefen Abgründe verdrängt haben. Krankheiten, unglückliche Situationen und Ereignisse, müssen als Symptom anerkannt, und bis an die Wurzel verfolgt werden, um diese zu entfernen, damit wir uns von dort aus verändern können.

Krankheiten, körperliche sowie seelische Schmerzen können mit Medikamenten aufgeschoben, kurzzeitig gelindert und verschoben werden. Sie lösen aber den Grund der Krankheit nicht auf. Warum Krankheiten oder Tumore immer wiederkehren, nach dem sie sogar chirurgisch entfernt wurden, habe ich ausführlicher im Blogeintrag

Warum schamanische Kraft beschrieben.


Medikamente sollten im Notfall benutzt werden, oder um eine erste Linderung einzuleiten. Therapie unterstützend sollten sie eingesetzt werden, wenn auch ein ganzheitlicher Ansatz der Heilung angestrebt wird. Werden z. Bsp. Schilddrüsenhormone eingenommen, weil die Schilddrüse an einer Unterfunktion leidet, macht es Sinn diese weiter einzunehmen, während man sich mit der Ursache dieser Erkrankung befasst. Während man zur Ursache vordringt, die damit betroffenen Emotionen freisetzt, und sie durch fühlen dieser auflöst, wird man nach und nach gesundheitliche Verbesserungen und mehr Stabilität erfahren. Während diesem Anpassungsprozess kann man, weil man sich besser, stärker und bereit fühlt, langsam die Dosierung reduzieren und das Medikament schlussendlich ganz absetzen.


Du aktivierst deine Selbstheilungskräfte aufdeinem persönlichen Selbstheilungsweg, indem Du die volle Verantwortung für dein Leben übernihmst und mit diesem Bewusstsein, die Ursachen erkennst, fühlst, auflöst und veränderst, weil Du weisst, dass Du alles im Leben selbst erschaffst, und daher alles sein, werden und verändern kannst, wozu Du dich entschließt.


Der Selbstheilungsweg ist dein eigener Weg zu dir selbst und dem Leben, dass Du erschaffen willst.



Schaue Dir verschiedene schamanische Behandlungen an, die dich auf deinem Selbstheilungsweg begleiten können.


Warum der Weg der Vergebung so wichtig für Dich ist.


Wenn Du Fragen hast dann schreibe mir gerne eine Email.

72 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen